Mitgliederversammlung der CDU Volkmarsen blickte zurück und führte Vorstandsneuwahlen durch

VOLKMARSEN. Im Mittelpunkt der diesjährigen CDU-Mitgliederversammlung standen die turnusmäßigen Vorstandswahlen und die Rückschau auf die Arbeit der letzten zwei Jahre. Stadtverbandsvorsitzender Thomas Viesehon blickte zunächst stolz auf die vielfältigen Aktivitäten zurück. Neben Ausflügen, Sommerfesten und Jahresabschlüssen standen vor allem politische Veranstaltungen auf dem Programm. Dazu gehörten Diskussionsabende, Betriebsbesichtigungen, Wahlveranstaltungen und natürlich der Politische Aschermittwoch mit der neuen CDU-Bundesvorsitzenden Annegret Kramp-Karrenbauer. Abgerundet wurde das umfangreiche Angebot durch die vierteljährlich stattfindenden Informationsnachmittage der Senioren Union und die zahlreichen Termine der Jungen Union. Zur erfreulichen Bilanz der beiden Jahre passe die Aufnahme von zehn Neumitgliedern in die Partei.

CDU-Fraktionsvorsitzender Martin Schmand lobte in seinem Bericht die hervorragende Zusammenarbeit der erfahrenen und neuen Stadtverordneten. Gemeinsam habe man mit Hilfe der CDU-geführten Landesregierung die Entschuldung der Stadt weiter vorangetrieben und gleichzeitig wichtige Investitionen getätigt bzw. angeschoben. Schwerpunkte seien dabei der Erhalt der kommunalen Infrastruktur, die Sicherstellung des Brandschutzes und die nachhaltige Sanierung der Kugelsburg.

Ebenso positiv fiel der anschließende Bericht der Schatzmeisterin Marion Bielefeld aus. Trotz der umfangreichen Ausgaben habe man einen vorzeigbaren Überschuss erwirtschaftet. Dies sei aber auch nötig, um eine Rücklage für den Ende 2020 beginnenden Kommunalwahlkampf zu haben. Die absolut einwandfreie Kassenführung bestätigten Bernd Schaub und Manuel Burk, woraufhin dem bisherigen Vorstand Entlastung erteilt wurde.

Durch die Wahl eines dritten Stellvertreters und die eigenständige Besetzung der Position des Mitgliederbeauftragten wurde der zu wählende Vorstand auf vierzehn Mitglieder vergrößert. Der geschäftsführende Vorstand mit Thomas Viesehon an der Spitze, den Stellvertretern Alexandra Czok und Uwe Thielemann, der Kassiererin Marion Bielefeld sowie der Schriftführerin Lieselotte Kairies wurde dabei komplett im Amt bestätigt. Verstärkt wird dieser engere Führungskreis nun noch durch den früheren Partei- und Fraktionsvorsitzenden Herbert Kleinschmidt, der zum weiteren stellvertretenden Vorsitzenden gewählt wurde.

Der bisherige Beisitzer und ehemalige JU-Vorsitzende Timon Hundertmark übernimmt zukünftig die Aufgabe des Mitgliederbeauftragten. Marcel Beyer, Marina Gothmann, Stephan Konz und Claudia Leis wurden wieder als Beisitzer gewählt. Als neue Beisitzerinnen wurden Dr. Tanja Böhme, Stephanie Förster und Sabine Michels bestimmt. Damit erfolgte eine deutliche Verjüngung des Vorstandes und die Erhöhung des Frauenanteils auf knapp 60 Prozent, was innerhalb der CDU wohl ziemlich einzigartig sein dürfte .

Hinzu kommen Kraft Amtes der CDU-Fraktionsvorsitzende Martin Schmand, Stadtverordnetenvorsteher Burkhard Scheele, der neue JU-Vorsitzende Kevin Scherf und die Ehrenschriftführerin Eva Schramm. Die aus dem Vorstand ausscheidenden Gerhard Jäger, Jutta Schwinger und Hans-Ulrich Kramell bekamen neben dem Applaus der Versammlung einen CDU-Regenschirm als kleines Dankeschön für ihre jahrelange aktive Mitarbeit als Beisitzer.

Geleitet wurde die Wahl durch den CDU-Kreisvorsitzenden MdL Armin Schwarz, der die Auszählpause zu einem aktuellen Lagebericht zu den Vorfällen beim Wurstwarenhersteller Wilke nutzte. Abschließend sprach dann noch Tobias Scherf über seine Bürgermeisterkandidatur in Warburg und bedankte sich für die zahlreichen Unterstützungsangebote für den anstehenden Wahlkampf, auf die er gerne zurückkomme.

Bildunterschrift: Versammlungsleiter MdL Armin Schwarz (links) mit dem neuen Vorstand der CDU Volkmarsen. Diesem gehören unter Führung des Stadtverbandsvorsitzenden Thomas Viesehon (rechts) viele jüngere Parteimitglieder an. Zudem wurden knapp 60 Prozent der zu wählenden Vorstandspositionen durch Frauen besetzt.

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag

Ihr Ansprechpartner

martin.roth

Martin Roth