VOLKMARSEN. Im Rahmen der Konstituierung der CDU-Fraktion wurden wichtige personelle Weichen für die kommende Legislaturperiode gestellt. Bei der Sitzung, die aus rechtlichen Gründen als Präsenzveranstaltung stattfinden musste, wurde Martin Schmand als Vorsitzender wiedergewählt. Ebenfalls im Amt bestätigt wurden bei den Wahlen zum Fraktionsvorstand sein Stellvertreter Tobias Viesehon und die Fraktionsgeschäftsführerin Alexandra Czok. Neu gehört dem Gremium Moritz Berens an, der zukünftig den zweiten Stellvertreterposten besetzt. Die Vorstandswahlen und die weiteren Abstimmungen erfolgten einstimmig.
Als stärkste Fraktion hat die CDU das Vorschlagsrecht für die Wahl des Stadtverordnetenvorstehers. Hierfür wurde Burkhard Scheele nominiert, der dieses Amt schon zwanzig Jahre ausübt und über die Parteigrenzen hinweg große Anerkennung genießt. Erster Stadtrat soll erneut Thomas Viesehon werden. Ihm soll auch wieder Peter Naumovic in den Magistrat folgen. Der dritte Stadtratssitz, der der CDU nach dem Wahlergebnis zusteht, soll von Marion Bielefeld besetzt werden. Sie folgt auf Ingbert Lauhof, der sich nach 15 erfolgreichen Jahren aus persönlichen Gründen aus der Volkmarser Kommunalpolitik zurückzieht. Mit Bielefelds Wahl bei der konstituierenden Stadtverordnetensitzung am 27. April würde erstmals in der 75jährigen Parteigeschichte eine Frau die CDU im Magistrat vertreten.
Durch das Ausscheiden der Magistratsmitglieder werden neben den drei direkt gewählten Parlamentsneulingen zwei weitere CDU-Vertreter zum ersten Mal der Volkmarser Stadtverordnetenversammlung angehören. Damit habe laut Schmand in den letzten beiden Wahlen fast ein kompletter Wechsel der CDU-Mandatsträger stattgefunden. Scheele und er seien nämlich die einzigen CDU-Stadtverordneten, die länger als eine Wahlzeit dabei wären. Dieser Generationenwechsel zeige sich ebenso beim Durchschnittsalter, das erstmals seit Jahrzehnten unter 40 Jahren liege. Trotz des bemerkenswert niedrigen Alters verfügten die Neuzugänge der letzten beiden Wahlen über herausragende persönliche Qualitäten und eine tiefe Verwurzelung in der Stadt, stellte der Fraktionsvorsitzende zufrieden fest.
Auch für weitere Positionen wurden bereits Vorschläge abgestimmt. Gerne will die CDU hierfür aber noch Gespräche mit den anderen demokratisch ausgerichteten Fraktionen führen, um möglichst viele Personalfragen einvernehmlich zu klären.

Martin Schmand (r.) bleibt CDU-Fraktionsvorsitzender in Volkmarsen. Im Amt bestätigt wurden auch sein Stellvertreter Tobias Viesehon (2.v.r.) und die Fraktionsgeschäftsführerin Alexandra Czok. Als neuer Stellvertreter wurde Moritz Berens (l.) gewählt.

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag

Ansprechpartner

Thomas Viesehon